Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag: 10:00 bis 13:00 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 17:00 bis 19:00 Uhr

–––

Kontakt:
Louisenstraße 123 | 61348 Bad Homburg
06172 20204 | info@reisefieber-outdoor.de

 

Neu im Reisefieber: soulbottles

Wir stellen vor: die Berliner Firma soulbottles. Sie stellen seit 2012 nachhaltige Trinkflaschen her - bisher aus Glas und seit neuestem auch aus Stahl! Doppelwandig und im klassischen soulbottles-Design sind sie 100% plastikfrei und helfen auf ästhetische Weise dabei, Getränke den Tag über warm oder kalt zu genießen.

Ihre Robustheit macht sie zum idealen Begleiter beim Wandern, Klettern oder auch dem Fahrradfahren, denn der Bügelverschluss lässt sich auch mit nur einer Hand öffnen!

1€ pro verkaufter Flasche werden an Trinkwasserprojekte in Nepal in Zusammenarbeit mit Viva con Agua gespendet.

 

 

Fünf Argumente für soulbottles
1. Endlich plastikfrei und umweltbewusst trinken

soulbottles sind 100% plastikfreie Trinkflaschen aus Glas mit einem Verschluss aus Keramik, Edelstahl und Naturkautschuk. So bleiben deine Getränke frei von Schadstoffen und Weichmachern. Durch das Wiederauffüllen mit Leitungswasser sparst du Geld und unnötiges Plastik, das die Deponien und Ozeane überfüllt.

2. Dein praktischer Begleiter im Alltag

soulbottles sind dank der handlichen Größe und dem praktischen Tragegriff alltagstauglich und lassen sich überallhin mitnehmen. 100% auslaufsicher, auch bei Kohlensäure oder Saft und die 29 mm große Öffnung ist perfekt, um daraus zu trinken und sie zu reinigen. Die komplette Flasche ist spülmaschinenfest (bis auf die Varianten mit Gold- oder Silberdruck, sorry!).

3. Made in Germany – with from Berlin

soulbottles werden fair, klimaneutral und zu 100% in Deutschland produziert und in Berlin für dich zusammengebaut. So gewährleisten wir kurze Transportwege und die absolute Transparenz über unsere Produktionsbedingungen. Alle anfallenden CO2-Emissionen werden gemeinsam mit myclimate kompensiert.

4. Sauberes Trinkwasser für alle

Wir von soulbottles setzen uns dafür ein, dass mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser bekommen. Pro verkaufter soulbottle geht darum 1 € an ein WASH (= Water, Sanitation and Hygiene) Projekt der Hamburger Organisation Viva con Agua St. Pauli e.V. und der Welthungerhilfe.

5. Vielfältige Motive – für jeden Geschmack

soulbottles werden von Künstler*innen aus der ganzen Welt gestaltet. Für eine abwechslungsreiche Kollektion ersetzen auch immer mal neue Motive ein altes Design. So geben wir mehr Menschen die Gelegenheit, aktiv an der Gestaltung eines nachhaltigen Produkts teilzuhaben und jede*r findet über kurz oder lang seine passende soulmate.

Die häufigsten Fragen rund um soulbottles Wie setzt sich der Preis zusammen?

soulbottles werden in kleinen Auflagen klimaneutral in Deutschland produziert. Qualitativ hochwertige Bestandteile sind uns dabei ebenso wichtig wie deren transparente Herkunft. Dennoch ist es viel günstiger, Leitungswasser aus einer soulbottle zu trinken, als Wasser in Flaschen zu kaufen. Nach spätestens einem Monat hast du den Preis wieder drin.

Wie stabil sind soulbottles?

soulbottles sind Glasflaschen. Einen Sturz auf Holz und Teppichboden halten sie normalerweise aus, bei Stein oder Asphalt wird es naturgemäß schwieriger. Aber du passt ja gut auf die Dinge auf, die du magst.

Ist Leitungswasser gesund?

Leitungswasser wird regelmäßig kontrolliert und unterliegt strengeren Richtlinien als abgepacktes Mineralwasser. Falls du dir dennoch unsicher bist, melde dich einfach bei deinem lokalen Wasserversorger. Gegen ungewohnten Beigeschmack gibt es auch verschiedene Filterlösungen für zu Hause.

Wie viel wiegt eine soulbottle?

Eine 0,6 l soulbottle wiegt mit allem Drum und Dran 530g, eine 1,0l soulbottle 730g – also in etwa so viel wie dein Lieblingsbuch.

Kann ich heiße Getränke einfüllen?

Das Glas deiner soulbottle hält einem Temperaturunterschied von bis zu 40°C stand. Wir empfehlen, keine heißen Getränke einzufüllen. Möchtest du aber unbedingt deinen warmen Lieblingstee mitnehmen, musst du deine soulmate mit heißem Wasser vorwärmen, um ein Springen zu vermeiden.

Kommentare sind deaktiviert